23. ONGKG-Konferenz

Die 23. Österreichische Konferenz Gesundheitsfördernder Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen wird vom 15.-16. November 2018 im LKH-Univ. Klinikum Graz stattfinden. Der Titel lautet

Gesundheitseinrichtungen als Vorbilder für gesunde
und nachhaltige Ernährung

Weitere Informationen finden Sie hier.

ONGKG-Preisausschreiben

Allen Mitgliedern des ONGKG sowie seiner Sektionen ist es auch heuer wieder möglich, am ONGKG-Preisausschreiben teilzunehmen. 

Als Preis wartet die finanzielle Unterstützung für die Teilnahme an der internationalen HPH-Konferenz 2018. Diese wird von 29.-31. Mai 2019 in Warschau, Polen, stattfinden.

Weitere Details sowie das Formular zur Einreichung finden Sie hier.

Wir freuen uns auf zahlreiche Einreichungen und wünschen viel Erfolg!

ONGKG-Strategie

Gesundheitsförderung – Trends erkennen, Zukunft gestalten

Vision und Strategie des ONGKG 2017–2021

Im September 2017 hat der ONGKG-Vorstand die Strategie für die Weiterentwicklung des Netzwerks in den nächsten Jahren beschlossen.

Sie können das Strategiepapier hier nachlesen.

ONGKG-Themenpapier online!

Das Themenpapier

Chancen und Herausforderungen von E-Health für Gesundheitsfördernde Gesundheitseinrichtungen

steht hier zum Download zur Verfügung!

Stellungnahme des ONGKG zur Regierungsbildung

Viele Maßnahmen zur Weiterentwicklung unseres Gesundheitssystems sind abhängig von politischen Entscheidungen und systematischer Steuerung. Wir haben aus unserer Perspektive einige Handlungsfelder identifiziert, die von der neuen Bundesregierung dringend beachtet und umgesetzt werden sollten.

Hohe Priorität haben aus unserer Sicht: 

  • gesetzliche Verankerung und Finanzierung von Gesundheitsförderung in und durch Gesundheitseinrichtungen anhand von internationalen Best Practice-Beispielen
  • Rauchfreie Gesundheitseinrichtungen
  • Roll-Out von Baby-friendly Hospitals (BFH) in Österreich
  • Forcieren gesundheitskompetenter Gesundheitseinrichtungen
  • Forcieren von Gesundheitsförderung in der Primärversorgung
  • Umsetzung einer genderspezifischen Versorgung - Aktionsplan Frauengesundheit

Entsprechende Hintergrundinformationen und konkrete Maßnahmenvorschläge haben wir in diesem Dokument aufbereitet, welches an gesundheitspolitisch relevante Personen verschickt wurde.