SMZ Süd - Kaiser-Franz-Josef-Spital der Stadt Wien

Allgemeine Informationen

Unsere Schwerpunkte liegen in der Gesundheitsförderung für MitarbeiterInnen (z.B. Dienstfahrräder für Dienstwege zwischen Standorten, Sicherheits- und Gesundheitstage für MitarbeiterInnen) und PatientInnen (Kinderfest im Kinderspital, Händedesinfektion, Ambulante Versorgung von Herzinsuffizienz-Patienten). Am ONGKG schätzen wir die Vernetzung und die damit verbundene Möglichkeit, voneinander zu lernen und gemeinsam die Gesundheitsförderung zu einer Kernkompetenz von Krankenanstalten zu machen.

Im ONGKG anerkannte Maßnahmen:

  • Wege aus der Stressfalle
  • Intensivtagebuch (ITB) an der Anästhesiologischen Intensivpflegestation (Intensivstation)
  • Evaluierung psychischer Fehlbelastungen
  • Generationenbalance - Arbeitsfähigkeit und Arbeitszufriedenheit über alle Lebensphasen
  • Berufsspezifische Gesundheitsvorsorge für Pflegepersonen
    Coaching für Führungskräfte im Kaiser Franz Josef Spital
  • Generationenbalance - Arbeitsfähigkeit und Arbeitszufriedenheit über alle Lebensphasen
  • Berufsspezifische Gesundheitsvorsorge für Pflegepersonen
  • Coaching für Führungskräfte im Kaiser Franz Josef Spital
  • "Nach Herzenslust" - Favoritner Frauen leben gesund
  • Mindfulness-Based Stress Reduction Training bei Pflegepersonen
  • Fortsetzung Projekt "Steigerung bei der Compliance der Händedesinfektion"
  • Evaluierung und Optimierung des MitarbeiterInneneinführungstages
  • Postoperative Wundinfektionserfassung an der Gynäkologischen und Geburtshilflichen Abteilung
  • Türkischsprachige Geburtsvorbereitungskurse

Urkundenverleihung 2014

(v.l.n.r.) Präs. Prim. Dr. Ulrike Sommeregger, Pfl. Dir. Mag. Evelyn Kölldorfer-Leitgeb, Betina Töltl, Dr. Gerlinde Wonofsky, DGKS Silke Tremmel, MSc, Mag. Dr. Klaus Ropin (Quelle: TILAK/Schober)