Bezirkskrankenhaus Schwaz Betriebsges.m.b.H.

Allgemeine Informationen

Das BKH Schwaz will sich als Gesundheitseinrichtung und
Gesundheitskompetenzzentrum etablieren. Unser Projekt "Fit und Vital -
unser Spital" ergänzt die Zielsetzung der Versorgungsqualität u.a. auf
Patientensicherheit, Nahtstellenmanagement, Patientenorientierung und
-zufriedenheit für ein ganzheitliches somato-psycho-soziales Veständnis
von Gesundheit indem es gesundes Leben, Arbeiten und Lernen  im
Krankenhaus und in der Ausbildung der Pflegeberufe fördert und
unterstützt.
Weitere Maßnahmen umfassen Teamentwicklung, Konfliktberatung und
Burnout-Prophylaxe. Es werden laufend verschiedene Kurse, Vorträge und
Beratungsangebote für die PatientInnen, MitarbeiterInnen und die Region
angeboten. Dem BKH Schwaz steht eine für MH Kinaesthetics ausgebildete interne Trainerin zur Verfügung.
Vom ONGKG profitieren wir dabei durch Know-How, gemeinsame Projekte,
kompetente Hilfestellung u. Beratung, durch nationalen u.
internationalen Austausch von Ideen und Kontakten, die zu
Implementierungsanregungen für das eigene Haus führen.

Im ONGKG anerkannte Maßnahmen:

  • Einführung des KTQ Verfahrens am BKH Schwaz
  • BKH Welcome - Willkommen sein im Bezirkskrankenhaus
  • Fit und Vital - unser Spital
  • Fit und Vital unser Spital
  • Patientensicherheit - Implementierung des Klinischen Risikomanagements
  • Gesundheitsmeile Lichthalle
  • Umfassendes Disease Management Diabetes am Krankenhaus Schwaz
  • Rauchfrei
  • Schulung von pflegenden und betreuenden Angehörigen im Bezirk Schwaz und Umgebung
  • Kooperation Krankenhaus ? Apotheke
  • Reduktion von Nadelstichverletzungen
  • Zentrale Zytostatikazubereitung
  • Reorganisation des Zentral-OP

Urkundenverleihung 2013

(v.l.n.r.) Mag. Judith delle Grazie, Dipl. GT Petra Grössl-Wechselberger, DGKP Bruno Hornsteiner, Präs. Prim. Dr. Ulrike Sommeregger