Gesundheitsfonds Steiermark - Gesundheitsplattform

Gesundheitsziele Steiermark

Die steirische Gesundheitspolitik hat sich auf den Weg gemacht, um die Steirerinnen und Steirer dabei zu unterstützen, möglichst lange gesund zu bleiben und sich auch in der Zukunft wohl zu fühlen. Dafür wurden die steirischen Gesundheitsziele erarbeitet. Auf drei Schwerpunkte wurde dabei besonderer Wert gelegt:

Gesundheit ist mehr als körperliches Wohlbefinden oder Abwesenheit von Krankheit. Neben der Psyche spielt auch die geistige und körperliche Gesundheit eine wesentliche Rolle. Maßnahmen, um die verschiedenen Faktoren beeinflussen zu können, müssen daher auch von verschiedenen AkteurInnen ineinander greifen. Um dieses Ziel zu erreichen wurden entsprechende Empfehlungen erarbeitet und sollen nun mit jeweiligen PartnerInnen und Organisationen umgesetzt werden.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Berücksichtigung der Unterschiedlichkeit der Menschen. Gesundheit soll für alle Steirerinnen und Steirer erreichbar sein - ob jung oder alt, ob arm oder reich. Hier sind entsprechende Schritte zu setzen, um für alle Menschen in der Steiermark die bestmöglichen Voraussetzungen für ein gesundes Leben zu schaffen.

Eine ganz besondere Rolle bei der Erreichung der Gesundheitsziele spielt das steirische Gesundheitssystem. Hier ist das erklärte Ziel, die Qualität der Versorgung weiter zu verbessern, auf den Bedarf abgestimmte Angebote zu schaffen und den niederschwelligen Zugang zu gewährleisten. Die Gesundheitsförderung soll auch in den Kernprozessen der Krankenversorgung nachhaltig wirken: zum Wohl der PatientInnen und der MitarbeiterInnen.

Im ONGKG sieht der Gesundheitsfonds Steiermark die Möglichkeit, Unterstützung bei  Entwicklungen und Umsetzungen seiner Strategien und Ziele zu erhalten.